The Philosophers – wer überlebt?

Fakten zum Film

Der Film „The Philosophers“ ist ein US-amerikanischer Sience-Fiction Film von John Huddles. Am 18 Februar 2014 erschien er auch hier in Deutschland auf DVD. Seine Free TV-Premiere hatte er am 8 April auf ProSieben unter dem Titel The Philosophers – Die Bestimmung. Auf 107 Minuten wird uns ein Gedankenexperiment von Philosophiestudenten, das außer Kontrolle gerät, gezeigt.

Handlung:

Mit 107 Minuten Laufzeit werden uns die Schüler einer internationalen Schule für Hochbegabte in Jakarta vorgestellt. Die 20 Schüler stehen kurz vor ihrem Abschluss in Philosophie. Am letzten Tag lädt ihr Philosophielehrer Mr. Zimit die 20 Schüler zu einem letzten Gedankenexperiment ein. Sie sollen sich vorstellen, dass eine nukleare Katastrophe eine Apokalypse auslöst. Die letzte Chance wäre ein Bunker, der ein Jahr lang den Überlebenden Schutz bietet. Es gibt nur einen und er bietet nur für zehn Personen ausreichend Platz. Die Klasse hat die Aufgabe, dass sie selber entscheiden müssen, wer in den Bunker darf und wer nicht. Dafür losen die Schüler willkürlich Berufe, die zu rationalen Entscheidungen verhelfen sollen. Doch die Schüler werden auf eine harte Probe gestellt. Der erste Durchlauf des Experiments scheitert daran, dass Mr. Zimit nach einer rein emotionalen Entscheidung aus dem Bunker ausgeschlossen wurde. Warum er ausgeschlossen wurde, könnt ihr euch im Film anschauen. Im zweiten Versuch öffnet ihr Lehrer die Bunkertür noch, während die Welt radioaktiv verseucht ist, und tötet so die Insassen. Grund für seine Entscheidung war, dass sich die Schüler weigerten, miteinander zu schlafen, um das Überleben der Menschheit zu sichern. Trotzdem kommt es zu emotionalen Höhepunkten im Film. Im dritten Durchlauf übernimmt die beste Schülerin Petra die Leitung des Experiments. Sie wählt in Eigenregie scheinbar nutzlose Berufe. Ob es diesmal klappt, ist ein und bleibt ein Rätsel – das müsst ihr schon selbst herausfinden. Am Ende wird ein Geheimnis gelüftet, das die ganze Filmhandlung überdenken lässt.

Redakteurin: unbekannt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s